Menu
La Tulipe (The Tulip), Geneva, Swiss Brutalism I © Heartbrut / Karin Hunter Bürki

BETON BLUTT: PRINT PRESENTATION

28.11 - 2020, PRINT MATTERS! IN ZÜRICH

© Heartbrut.com / Karin Hunter Bürki

Nackter Nachkriegsbeton - passt perfekt ins Hier und Jetzt

Findet die Autorin und Fotografin Karin Hunter Bürki. Sie erfasst auf HEARTBRUT Brutalismus-Ikonen aus der Schweiz und Grossbritannien und redefiniert deren charakteristische Anti-Schön Ästhetik, expressive Ehrlichkeit und Hang zur Respektlosigkeit als praktische Anleitung zur Navigation durch die toughe Alltagsrealität: Zeig Herz und Mut, mach dir das Unperfekte zu eigen; iss nackte Pasta – weil, oh well, das Leben ist nun einmal gleichzeitig brutal hart und schön.

 

Die Portraits von HEARTBRUT machen es jedenfalls leicht, dem schroffen aber sehr, sehr fotogenen Charme der skulpturalen Monolithen zu erliegen. Bei Print Matters! präsentiert Karin eine Auswahl ihrer Beton-Schönheiten aus der Schweiz und London als signierte und nummerierte Printeditionen. Dazu gibt es sämtliche “Brutalist Beauties” Karten.

Das-Line up:

La Tulipe (Jack Bertoli, Genf, 1976)

Maurerhalle (Hermann Baur, Basel, 1961)

National Theatre (Denys Lasdun, London, 1976)

Trellick Tower (Ernö Goldfinger, London 1972)

Autosilo Balestra (unknown, Lugano)

Welbeck Street Car Park (M. Blampied, London, 1970)

Fragen? Werden gerne via hier beantwortet

 

BETON BLUTT - A PRINT PRESENTATION

28.11.19 – Feb. 2020. PRINT MATTERS! Hohlstrasse 9 8004 Zürich

 

HEARTBRUT

2019 gegründet, liefert HEARTBRUT in “keep it brut & beautiful” Manier Edits, Produkte und Services, die den Alltag verbessern. Die Signature Karten- und Printedition «Brutalist Beauties» verpasst der rauen Ästhetik und kühnen Geometrie des Brutalismus zeitgenössischen Appeal.

KARIN HUNTER BÜRKI

ist Autorin und Fotografin aus Zürich. Die Schweizerin mit englischen Wurzeln studierte Bildende Kunst am Saint Martins College of Art & Design in London, mag Mäntel, einen frischen Morgenschwumm in der Limmat und die Genfer Brutalismus-Ikone “La Tulipe”.

PRINT MATTERS!

gibt es seit diesem Frühling als Ladenlokal im  Zürcher Kreis 4. PRINT MATTERS! hat nicht nur die besten Indie-Magazine der Welt im Sortiment, sondern ist auch ein Ort für Konzerte, Launches und Lesungen – und beweist: Print is not dead.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Scroll to Top