CARTE BRUTE

CARTE BRUTE
Carte Brute Zurich

CARTE BRUTE BASEL

CARTE BRUTE BASEL
The Zurich Set

CARTE BRUTE

CARTE BRUTE
Carte Brute Zurich

CARTE BRUTE BASEL

CARTE BRUTE BASEL
The Zurich Set

Hart ist das neue Schön: Ein frischer Blick auf die Schweizer Brutalismus-Ikonen

Unsere Botschaft ist einfach: Geh raus und entdecke die Betonsolitäre mit neuen Augen. Wir liefern die Inspo und Infos.

Brutalism is an architectural movement that emerged in the UK in the 1950s. It championed raw, unfinished materials, bold geometries and massive forms, rewriting the rules of what a building should look like.  Although controversial from the start, the style opened up completely new possibilities for architectural expression. The golden era of Brutalism was in the 1960s. The term, by the way, has nothing to do with brutality, but refers to “béton brut” – the French expression for exposed concrete. The Swiss-born architect Le Corbusier made the building material famous with his seminal “Unité d’habitation” apartment block in Marseille, built entirely in rough-cast concrete. With its raw materiality and radicality, it is considered the original brutalist building.

Die Schweiz hat sich schon früh dem Beton verschrieben. Die kühnen und elegant geschwungenen Betonbrücken des Schweizer Ingenieurs Robert Maillart erregten zu Beginn des 20. Jahrhunderts weltweit Aufsehen. 1928 wurde in Basel die erste Sichtbetonkirche gebaut. Bis in die 1950er Jahre galt Beton bei Schweizer Architekten als edles Material. Der Schweizer Brutalismus vermeidet daher eher Grobheit und Provokation. Ziel ist es stets, die Noblesse und die Rauheit des Betons auf anspruchsvolle, aber effiziente und kostengünstige Weise zu verbinden. Die Architektur zeichnet sich durch eine pragmatische Herangehensweise, Liebe zum Detail und eine hohe handwerklichen Qualität aus. Sie weist eine reiche Vielfalt an Stilen auf, die von strenger Askese über opulente Ausdruckskraft bis hin zu Subtilität und Poesie reichen.   

In der Schweiz der Nachkriegszeit spielte Beton eine wichtige Rolle bei der Bildung einer neuen und modernen Identität. Ab den Sechzigerjahren erlebte das Land einen nie dagewesenen Wirtschaftsboom und erneuerte sich radikal. Ein gewaltiger Bauboom setzte ein. Beton ermöglichte dank seiner Kostengünstigkeit und Funktionalität die Transformation. Es entstanden zahlreiche Wohnsiedlungen, Amtsgebäude, Schulen, Kulturzentren, Kirchen und Infrastrukturbauten in Béton Brut-Optik. Die architektonische Kühnheit erzählt von einer optimistischen Ära im gesellschaftlichen Aufbruch, die zuversichtlich in die Zukunft blickte.

Die Schweiz pflegt ein besonderes Verhältnis zu Sichtbeton. Nirgendwo ist das Baumaterial so allgegenwärtig wie hierzulande. Sichtbeton ist Teil unseres Alltags und gehört zum Schweizer Kulturgut wie Musik und Kunst. HEARTBRUT will dazu inspirieren, das einzigartige, aber immer noch wenig gewürdigte Beton-Erbe der Schweiz neu zu entdecken. 

Die zeitgenössische Architektur zeigt eine neue Lust am Rauen, Unvollendeten, Naturbelassenen. Raw und real, lautet die Devise. Recycling-Beton, Co2 reduzierende Technologien und der Einsatz von erneuerbaren Naturmaterialien sorgen dafür, dass im Grau immer mehr Grün steckt.

«Brutalistische Architektur hat kulturelle Resonanz und Relevanz für das, was heute passiert. Die Gebäude sind mehr als kühne Ausrufezeichen; sie haben sozialen Ehrgeiz, Kreativität und mutigen Optimismus in die Nachkriegsschweiz gebracht. Es geht bei ihnen immer auch um Selbstvertrauen, Trotz, Rebellion und Widerstandsfähigkeit, und deshalb gibt es diese enge Verbindung mit unserer heutigen Realität, die oft hart und herausfordernd, aber auch voller Innovation und Neuerfindung ist.»

Karin Bürki, Head of Heartbrut

HEARTBRUT bedeutet: Zeig Mut und Herz in harten Zeiten.

NEWSLETTER ABONNIEREN 📨

Bleibe auf dem Laufenden über Neuigkeiten, Produktnews, Special Events und saisonale Treats (in englischer Sprache). Wir teilen deine Kontaktangaben nicht mit Dritten.

Mit deiner Anmeldung nimmst du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

 hello[at]heartbrut.com

 shop[at]heartbrut.com

Bleibe auf dem Laufenden über Neuigkeiten, Produktnews, Special Events und saisonale Treats (in englischer Sprache). Wir teilen deine Kontaktangaben nicht mit Dritten.

Mit deiner Anmeldung nimmst du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

💜 KEEP IT BRUT & BEAUTIFUL

Scroll to Top