Search
Close this search box.

Carte Brute Alpin

Entdecke 40 bahnbrechende Alpinikonen aus Holz, Stein und Beton quer durch die Schweizer Bergwelt von 1928 bis heute
Carte Brute Alpin, folded map & poster, A1 - A transalpine expedition through Switzerland in 40 objects made of wood, stone and concrete from 1928 to today. Explore more on Heartbrut.com

Die Schweizer Berge bieten nicht nur eine atemberaubende Landschaft, sondern auch eine einzigartige Dichte an Architekturikonen

Von Gipfel zu Gipfel

Unsere Faltkarte versammelt 40 wegweisende Objekte aus Holz, Stein und Beton, die alpine Traditionen und Identität kühn und neu interpretieren. Sie zeigt schlichte, aber markante Meilensteine aus Architektur, Kunst und Infrastruktur aus allen Schweizer Bergregionen von 1928 bis heute. Jedes Werk ist ein minimalistisches Manifest, das in der urtümlichen, rauen Gebirgsnatur seine maximale Wirkung entfaltet.

Die transalpine Entdeckungsreise führt von den frühen Meisterwerken der Betonmoderne zu avantgardistischen Berghütten und raumschiffartigen Objekten, erklimmt postmoderne Gipfel im Tessin und endet bei zeitgenössischen Highlights des Who-is-Who der Schweizer Architektur. Der grandiose, inzwischen zurückgebaute Julierturm lebt als Plakat auf der Rückseite weiter.

Erkunde ikonische Werke von Peter Zumthor, Mario Botta, Valerio Olgiati und Gion A. Caminada und entdecke prägende zeitgenössische Projekte von Miller & Maranta oder Bearth & Deplazes. Stosse auf verborgene Alpinschönheiten und erlebe künstlerische Zen-Momente. Gute Reise.

Jedes Objekt wird mit einem Bild vorgestellt. In der Legende findest du die wichtigsten Eckdaten - Bauzeit, Architekturbüros und Standort. Die Karte auf der abnehmbaren Banderole erleichtert die Navigation. Eine Einführung in Deutsch und Englisch von Karin Bürki, der Leiterin von HEARTBRUT, gibt weitere Einblicke.

Die CARTE BRUTE ALPIN bietet eine attraktive und sehr einfache Möglichkeit, die architektonischen Bergschönheiten der Schweiz zu entdecken - für alle. Gedruckt auf extradickem, FSC-zertifiziertem Premium-Papier, ist unsere Karte ein robuster und flexibler Blickfang. Nimm sie mit auf eine Wanderung oder verwende sie als Poster zu Hause oder im Büro.

Für die Grafik haben wir uns mit der visuellen Gestalterin Rebecca De Bautista aus Zürich zusammengetan. Gedruckt wurde in Dielsdorf.

Unsere Editionen sind nicht gewinnorientiert. Dein Kauf hilft, die umfangreichen Recherchen, Reisen und redaktionellen Arbeiten zu finanzieren, die in dieses Projekt investiert werden. Allfällige Gewinne fliessen direkt in die Entwicklung und Produktion neuer Carte Brute-Editionen. Eine Win-Win-Situation.

Ermöglicht durch die grosszügige Unterstützung von

Kulturförderung Graubünden. Amt für Kultur. Swisslos

Und weiteren Projektpartnern